Senken

Das Senken ist ein Verfahren zur Herstellung von senkrecht zur Drehachse liegenden Absätzen. Wir bieten die Wahl, ob die Senkung spanabhebend oder spanlos (gestanzt/geprägt) eingebracht werden soll.

Informationen zum Senken von Blech

Wir bieten zwei Möglichkeiten an, eine Senkung zu erstellen:

Senkung mechanisches Verfahren

Das Senken ist ein Bohrverfahren zur Herstellung von senkrecht zur Drehachse liegenden profilierter oder planer Absätze in fertigen Bohrungen. Hierbei erzeugt ein mehrschneidiges Werkzeug (Senker) durch Vorschubkraft und kreisförmige Bewegungen besonders geformte Senkungen am Werkstück, die somit Normteile wie Schrauben, Muttern oder angebrachte Nieten vertieft zur Oberfläche von Werkstücken aufnehmen können.

Um in Ihrer Bestellung eines dieser Verfahren zu wählen, fügen Sie unter „Bearbeitungsschritt hinzufügen“ > „Mechanische Bearbeitung“ Ihre Senkung hinzu und laden ergänzend eine PDF-, DXF- oder STEP-Datei hoch. Diese dient ausschließlich zur Positionierung des ausgewählten Fertigungsschritts. Jegliche andere Hinweise (Bsp. Toleranzen, Oberflächenangaben, etc.) oder abweichende Daten (Bsp. Materialangabe) werden nicht berücksichtigt. Die Senkungen werden nach DIN 74 gefertigt.

Senkung gestanzt

Das spanlose Senken ist eine Prägung bei der das Material verdrängt wird. Diese wird auf unserer Stanz-Lasermaschine mit einem Stempelwerkzeug gemacht. Sie können dieses Verfahren während dem Bestellvorgang im 2D-Grafik-Editor auswählen. Die Senkungen werden ähnlich DIN 66 gefertigt.

Gewinde Kernloch Ø (mm) Senk Ø (mm) Toleranz (mm)
      M3               4           6,3          ± 0,3
      M4               5           9,4          ± 0,3
      M5               6          10,4          ± 0,4
      M6               8          12,6          ± 0,4
      M8              10          17,3          ± 0,4


Bitte beachten Sie, dass sich bei gestanzten Senkungen im Dünnblech z.B. 1,0 - 2,0 mm die Kernlochdurchmesser vergrößern. Ebenso treten bei Dünnblech Abdrücke auf der Unterseite auf.

Wenn Sie abweichend zur DIN 66 eine Senkung für einen anderen Schraubentyp benötigen, fragen Sie diese bitte über das Kontaktformular bei uns an.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir bieten unseren Kunden zahlreiche zusätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten. Dies betrifft sowohl die Auswahl geeigneter Materialien als auch zahlreiche Fertigungsoptionen zur Oberflächenbehandlung oder -veredelung.