Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen.
Mit Hilfe der Suchmaske können Sie entweder nach bestimmten Themen oder ganz spezifisch nach einem bestimmten Begriff suchen. Alle damit verbundenen Einträge werden daraufhin übersichtlich dargestellt.

53 Einträge gefunden

Anmeldung

Bei Laserteile4you haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr individuelle Laserteile online zu bestellen. Um den kompletten Service des Online-Portals zu nutzen und eine reibungslose Abwicklung bei der Bestellung zu gewährleisten, ist eine Registrierung notwendig. 

Bitte füllen Sie das Formular unter „Registrierung” aus und klicken Sie auf „registrieren”. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigungsmail und können sich anschließend mit Ihrem eigenen Passwort anmelden und das umfangreiche Leistungsspektrum von Laserteile4you nutzen. Es können sich auch mehrere Personen einer Firma unabhängig voneinander registrieren.

Die Anmeldung mit einer Auslandsadresse auf www.laserteile4you.de ist aktuell nicht möglich. Wenn Sie Geschäftskunde sind und eine deutsche Lieferadresse haben, können Sie sich mit dieser anmelden. Wir bitten Sie jedoch zu beachten, dass wir keine Mehrwertsteuerrückerstattungen durchführen.

Laserteile4you gibt es zurzeit in folgenden Ländern:

Deutschland > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserteile4you.de
Österreich > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserteile4you.at (Lieferung nach Luxemburg und Südtirol möglich)
Rumänien > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserparts4you.ro

Bitte wenden Sie sich im Falle einer Auslandsanfrage aus anderen Ländern an unseren Vertrieb unter „Kontakt” oder per Mail an info@laserteile4you.de. 

Wenn Sie noch keine Bestellung eingegeben haben, können Sie Ihre persönlichen Daten jederzeit selbst korrigieren. Hierfür melden Sie sich einfach an und klicken rechts oben auf das Figur-Icon > unter „Meine Daten“ können Sie die Änderung durchführen.

Sobald die erste Bestellung erfolgt ist, sind Sie in unserem System erfasst. Eventuelle Änderungen können dann nur noch über das Kontaktformular vorgenommen werden.

Passwort ändern

Ihr Kennwort können Sie unter „Passwort ändern“ neu festlegen.

Passwort vergessen

Ihr Passwort zurücksetzen können Sie auf der Anmeldeseite > mit „Passwort vergessen?“

Sie können mehrere Anschriften anlegen. Melden Sie sich einfach an und klicken rechts oben auf das Figur-Icon > unter „Anschriften“ lassen sich neue Lieferadressen hinzufügen und nicht mehr aktuelle Adressen löschen.

Nach dem Login mit Klick auf das Figur-Icon rechts oben > unter „Anschriften“ haben Sie die Möglichkeit, eine Rechnungsadresse zu hinterlegen. Durch das Anlegen einer Rechnungsanschrift in Ihrem Account und der Auswahl als Standardanschrift, wird diese auf allen folgenden Rechnungsbelegen ausgewiesen.

Zudem kann eine E-Mail-Adresse festgelegt werden, an die die Belege gesendet werden sollen. In diesen E-Mails wird der Besteller namentlich genannt, somit ist jederzeit eine Zuordnung möglich.

Mit einem Firmenkonto können Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen auf gespeicherte Anfragen, Angebote und Bestellungen zugreifen.

Bedingungen

Jeder Benutzer registriert sich einmalig mit seinen persönlichen Kontaktdaten der Firma

  • mit übereinstimmenden Unternehmensdaten
  • mit identischer Umsatzsteuerident-Nummer
  • mit einer einheitlichen Rechnungsadresse

Sind die Bedingungen erfüllt, schicken Sie uns über das Kontaktformular eine Information unter Angabe der E-Mail-Adressen, welche Benutzer in Ihrem Unternehmen zu diesem Firmenaccount hinzugefügt werden sollen und wer das Recht auf einen Admin erhalten soll. Die einzelnen Teilnehmer werden dann bevor wir den Account einrichten nochmal persönlich um ihre Zustimmung gefragt. Sie entscheiden, ob es einen Admin gibt, der auf alle im Online-Portal registrierten Konten der Kollegen Zugriff erhält oder ob alle Benutzer dieselben Rechte für den Datenaustausch erhalten. Besteht keine Adminberechtigung, kann man selbst keine Daten anderer Benutzer einsehen.

Gemäß Umsatzsteuergesetz sind wir als Firma verpflichtet, die Umsatzsteueridentifikationsnummer oder Steuernummer unserer Kunden in unseren Stammdaten zu pflegen. Zudem ermöglicht uns diese Nummer eine eindeutige Kennzeichnung Ihres Unternehmens. Zur Pflege unseres Datensatzes schreiben wir Sie einmal jährlich an, um die Daten aktuell zu halten.

Wir garantieren absolute Sicherheit im Umgang mit Ihren Daten unter Beachtung der aktuell gültigen Datenschutzrichtlinien (DSGVO). Die detaillierten Datenschutzinformationen können Sie hier einsehen.

Bestellablauf

Nach der Registrierung und dem Login haben Sie in der Übersicht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Anfragemöglichkeiten zu wählen:

Mit Klick auf „Zur Anfrage“ > „Laufende Anfrage fortsetzen“ können Sie außerdem mit Ihrer Anfrage fortfahren, wenn Sie bereits eine laufende Anfrage haben.

Registriert und eingeloggt gelangen Sie zur Anfrage unter dem Menüpunkt „Übersicht“ > „Platinen & Kantteile". Um Ihre Zeichnung im DXF-Format oder als STEP-Datei hochzuladen klicken Sie zunächst auf das Feld „Dateien hochladen“. Dort wählen Sie aus Ihrem Laufwerk eine oder mehrere DXF- und STEP-Dateien aus oder ziehen sie ihre Dateien per Drag & Drop in die Anfrage. Haben Sie alle Dateien ausgewählt, klicken Sie auf „Dateien hochladen”. Die Dateien werden automatisch in unsere Anfrage-Matrix eingefügt und Vorschaubilder werden Ihnen angezeigt. Bitte geben Sie nach dem Hochladen in der Anfrage-Matrix Ihre Parameter ein (Anzahl, Material, Dicke, Bearbeitung etc.).

Zur Bestellung Ihres Brennzuschnitts laden Sie lediglich eine DXF-/STEP-Datei hoch. Sie können nun das gewünschte Material auswählen. Erfahren Sie hier welche Materialien und Dicken bei uns mit dem Verfahren Brennschneiden gefertigt werden. Das Verfahren wird dann automatisch bei der Wahl des entsprechenden Materials ausgewählt. Dies können Sie beim Schritt „Zuschneiden“ sehen.

Wir schneiden

  • Stahl von 22 bis 240 mm Dicke
  • Format max. 2.980 x 1.480 mm
  • Stückgewicht bis max. 5 t
  • Schneid-Toleranzen nach DIN EN ISO 9013:2017-05

Nach der Registrierung und dem Login kommen Sie in der Übersicht mit Klick auf „Rohrlaserbearbeitungen“ auf unser Online-Anfrageformular.

Nach dem Abschicken der Anfrage erstellen Ihnen unsere Spezialisten in kurzer Zeit ein Angebot.

Nach der Registrierung und dem Login kommen Sie in der Übersicht mit Klick auf „3D-Metalldruck“ auf unser Online-Anfrageformular.

Nach dem Abschicken der Anfrage erstellen Ihnen unsere Spezialisten in kurzer Zeit ein Angebot.

Haben Sie mehrere Laserteile mit identischen Angaben, können Sie diese am rechten Rand Ihrer Teile-Ansicht mit einem Häkchen markieren und anschließend oben in Ihrer Anfrage über „Massenbearbeitung” gemeinsam bearbeiten.

In der folgenden Maske können Sie auswählen ob Sie Eigenschaften übertragen oder löschen möchten.

Beim Übertragen von Eigenschaften können Sie ein Referenzteil wählen von dem Sie Eigenschaften auf Ihre anderen Teile übertragen möchten. Wählen Sie nun aus welche Eigenschaften Sie übertragen möchten z.B. Stückzahl, Material, Walz-/Schliffrichtung etc. Nun können Sie anklicken auf welche Teile Sie diese Eigenschaften übertragen möchten.

Prüfen und ergänzen Sie ggfs. Ihre Angaben in Ihrer Anfrage.

Wenn Sie Ihre Teile erst später bestellen wollen, „speichern” Sie am Ende der Anfrage- oder der Angebots-Seite Ihre Eingaben. Diese Daten können Sie jederzeit unter dem Menüpunkt „Übersicht” > „Gespeicherte Anfragen” / „Gespeicherte Angebote“ abrufen und bestellen.

Bitte beachten Sie, dass die Angebotsgültigkeit 4 Wochen beträgt, danach müssen Sie erneut kalkulieren.

Bei Platinen:

horizontal = Walzrichtung verläuft horizontal zum abgebildeten Teil
vertikal = Walzrichtung verläuft vertikal zum abgebildeten Teil
egal = Teil wird mit dem geringsten Verschnitt bearbeitet

Bei Biegeteilen muss zur Auswahl der richtigen Walzrichtung der 2D-Grafik-Editor geöffnet werden, um zu sehen, wie die Abwicklung des Teils aussieht.

Ihre hochgeladenen DXF-und STEP-Dateien sowie fertig konfigurierte Artikel können Sie in Ihrer persönlichen Dateiverwaltung abspeichern. Sie können diese als reine Zeichnung oder während der Anfrage nach der Auswahl von Material und weiteren Bearbeitungsschritten, als konfigurierten Artikel in der Dateiverwaltung ablegen. 

Klicken Sie dafür in der Anfrage oben rechts bei dem gewünschten Teil auf das Symbol mit dem Ordner „Speichern in Dateiverwaltung“. Dort können Sie die Dateien unter Angabe Ihrer individuellen Bezeichnung, Zeichnungsnummer, Zeichnungsindex oder Artikelnummer speichern.

Gespeicherte Dateien können Sie bearbeiten und Ihrer Anfrage hinzufügen, indem Sie in Ihrer Anfrage unten auf die Box „Dateiverwaltung“ klicken. Unsere Volltextsuche und Sortierfunktion ermöglichen eine schnelle und effektive Navigation.

Der Mindestbestellwert beträgt netto 95,00 €. Bei einer Bestellung unter dem Mindestbestellwert wird der Netto-Betrag auf 95,00 € aufgerundet.

Als registrierter Kunde können Sie über den Menüpunkt „Übersicht“ > „Bestellungen“ alle bisherigen Bestellungen einsehen, den Status Ihrer laufenden Bestellungen abrufen und den Versandtermin einsehen.

Bei manchen Fertigungsschritten wie bspw. Pulverbeschichtungen, Richten, Einpressen müssen Sie nach der Kalkulation Ihres Angebots eine individuelle Anfrage abschicken um ein Angebot zu erhalten.

Sobald unsere Spezialisten Ihr Angebot fertiggestellt haben, erhalten Sie eine E-Mail und sehen nach der Anmeldung eine Nachricht. Diese können Sie rechts oben mit Klick auf die Glocke abrufen. Von dort gelangen Sie direkt zu Ihrem individuellen Angebot.

Ihre Individuellen Anfragen und Angebote finden Sie außerdem und „Anfragen und Bestellungen“.

Die Zeichnungen Ihrer schon einmal bestellten Laserteile werden automatisch wiedererkannt. Das System ermittelt  mit Klick auf „Teil ersetzen“ ob mit dieser Zeichnung bereits eine oder mehrere Bestellungen vorliegen und listet diese in einer übersichtlichen Darstellung auf.

Alternativ können Sie Wiederholbestellung aus Ihren alten Bestellungen tätigen. Klicken Sie dafür nach der Anmeldung im Portal auf den Reiter „Bestellungen“, öffnen Sie die gewünschte Bestellung. Nun können Sie diese unter der Bestellung „Als Anfrage übernehmen“. Sollten Sie schon eine laufende Anfrage haben, können Sie die beiden Anfragen zusammen führen oder Ihre bestehende Anfrage überschreiben.

Es gibt zudem die Möglichkeit einzelne Teile aus der Bestellung in die Anfrage zu übernehmen. Hierfür öffnen Sie einfach eine Position Ihrer Bestellung über den Pfeil und klicken Sie auf „Teil in aktuelle Anfrage übernehmen“.

Eine automatische Angebotserstellung ist aktuell über unser Portal noch nicht möglich. Füllen Sie einfach unsere Online-Formulare für 3D-Metalldruck oder Rohrlaserbearbeitungen aus und unsere Spezialisten melden sich innerhalb kürzester Zeit mit einem Angebot bei Ihnen.

Sie haben die Möglichkeit am Ende der Kalkulation Ihr gewünschtes Versanddatum auszuwählen. Laserteile4you fertigt Ihren Auftrag auf Wunsch auch bereits innerhalb von 2 Werktagen*. Je mehr Zeit Sie uns für die Fertigung geben, desto kostengünstiger wird Ihr Auftrag abgewickelt. Der gewählte Fertigungstermin ist der Zeitpunkt an dem die Ware bei uns abgeholt werden kann oder versendet wird. Bitte beachten Sie, dass sich die Fertigungszeit bei Vorauskasse erst ab Zahlungseingang berechnet.

* Eine Fertigung in 2 Tagen ist erst ab der 2. Bestellung möglich. Bei einer Bestellung „Fertigung in 2 Tagen“ mit Zahlungseingang bis 11 Uhr, wird die Ware am 2. Werktag versendet bzw. kann dann abgeholt werden.

Nach Kundenspezifikationen angefertigte Laserteile sind nach § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Die Bezahlung erfolgt in der Regel per Vorauskasse (Überweisung, PayPal). Bei Zahlung per Vorauskasse, wird erst bei Zahlungseingang mit der Fertigung begonnen.

Bei regelmäßiger Auftragserteilung besteht die Möglichkeit, Aufträge über Rechnungsstellung abzuwickeln. Bitte kontaktieren Sie uns dazu über das Kontaktformular.

In der Kreativgalerie stehen Ihnen viele vorgefertigte Motive zur Auswahl.
Nach dem Login können Sie die unterschiedlichen Motive in der Anfrage über das Feld „Kreativgalerie“ anschauen und in Ihre Anfrage übernehmen. Wählen Sie das gewünschte Material aus, kalkulieren Sie den Preis und schon wird es von uns nach Ihren Wünschen gefertigt.

Fertigungsverfahren und Bearbeitungsmöglichkeiten

Laserteile4you bietet online folgende Fertigungsverfahren zur Anfrage an:


Sie haben in Ihrer Anfrage außerdem die Option für viele weitere Bearbeitungsmöglichkeiten.

Unser Unternehmen kann Ihnen auf Wunsch weitere Fertigungsmöglichkeiten anbieten wie beispielsweise Schweißen, Baugruppenmontage, Vorrichtungsbau, Zerspanungstechnik und viele mehr. Informieren Sie sich dazu auf unserer Homepage www.kaysser.de und kontaktieren Sie uns gerne.

Sie haben zwei Möglichkeiten in Ihrer Anfrage Bearbeitungsschritte zu ergänzen. Zum einen in unserem 2D-Grafik-Editor, dort können Sie beim Schritt "Zeichnung bearbeiten" Stanzlaserbearbeitungen ergänzen. Zum anderen haben Sie beim Schritt "Zusätzliche Bearbeitung" die Auswahl aus vielen weiteren Fertigungsschritten.

Über unseren 2D-Grafik-Editor können Sie folgende Stanzlaserbearbeitungen hinzufügen:

  • Gewinde (geformt, mit oder ohne Durchzug)
  • Senkumformungen
  • Schnittkontur in Gravur ändern
  • Bohrung auf Körnung ändern
  • Bohrungen/Linien hinzufügen

Über „Bearbeitungsschritt hinzufügen“ können Sie folgende Fertigungsschritte ergänzen:

  • Entgraten
  • Pulverbeschichten
  • Richten
  • Mechanische Bearbeitung wie Bohren, Senken, Gewindeschneiden, Reiben…
  • Einpressen

Nach Upload Ihrer DXF-/STEP-Datei in der Anfrage und Eingabe Ihrer Parameter wie Material, Blechdicke etc. wählen Sie die gewünschten Bearbeitungsschritte unter „Zusätzliche Bearbeitung“ > „Arbeitsschritt hinzufügen“ aus, laden ggfs. eine Skizze mit genauen Angaben hoch und können Ihre Anfrage kalkulieren und bestellen. Oder nutzen Sie für Stanzlaserbearbeitungen den 2D-Grafik-Editor.

Für alle Bearbeitungsschritte, die online noch nicht automatisiert kalkuliert werden können, wird unser Team Ihre Anfrage baldmöglichst kalkulieren und Ihnen ein „Individuelles Angebot“ zustellen. Dieses können Sie dann online in Ihrem Konto abrufen und bestellen.

Ergänzend zu unserem Leistungsangebot der Laserzuschnitte und Blechbiegeteile können Sie auch weitere Bearbeitungsschritte Ihres Laserteiles online anfragen, wie z.B.

Für alle Bearbeitungsschritte, die online noch nicht automatisiert kalkuliert werden können, wird unser Team Ihre Anfrage baldmöglichst kalkulieren und Ihnen ein „Individuelles Angebot“ zustellen. Dieses können Sie dann online in Ihrem Konto abrufen und bestellen.

Mit Hilfe des 2D-Grafik-Editors haben Sie die Möglichkeit Ihre hochgeladenen Zeichnungen zur Laser- oder Stanzlaserbearbeitung während der Anfrage zu ändern oder zu überarbeiten.

Mit dem 2D-Grafik-Editor können Sie Gravuren oder aufzulasernde Texte ergänzen und Umformungen, Gewinde und Senkungen hinzufügen.

Den 2D-Grafik-Editor finden Sie in Ihrer Anfrage unter dem Schritt „Zeichnung bearbeiten“.

Hier finden Sie einen detaillierten Leitfaden, wie der 2D-Grafiker-Editor funktioniert.

Den 2D-Grafik-Editor finden Sie in Ihrer Anfrage unter dem Schritt „Zeichnung bearbeiten“.

Wenn Sie die zusätzlichen Bearbeitungsmöglichkeiten Einpressen, Richten oder mechanische Bearbeitung wählen, müssen Sie ergänzend eine PDF-, DXF-oder STEP-Datei hochladen. Diese dient ausschließlich zur Positionierung des ausgewählten Fertigungsschritts. Jegliche andere Hinweise (Bsp. Toleranzen, Oberflächenangaben, etc.) oder abweichende Daten (Bsp. Materialangabe) werden nicht berücksichtigt.

Laserschneiden ist ein thermisches Trennverfahren für plattenförmiges Material. Dabei werden bei uns Metallbleche mittels eines Lasers bearbeitet. Je nach Material verwenden wir die folgenden Schneidgase:

  • Sauerstoff bei Stahlblech (bei Dünnblechbereich auch Stickstoff auswählbar)
  • Stickstoff bei Edelstahl, Aluminium, Buntmetall

Wir fertigen Laserteile gemäß Toleranz DIN EN ISO 9013 Tabelle 1.

Anlassfarben
Abhängig von Material und Teilekontur kann es beim Laserschneiden zu einer Verfärbung des Materials kommen. Dies kommt insbesondere bei kleinen Geometrien/Konturen und engen Stegen vor, da hier die Hitze des Lasers nicht abfließen kann. Diese Verfärbung kann nur durch Schleifen entfernt werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese sogenannten Anlassfarben keinen Reklamationsgrund darstellen.

Laserspritzer
Abhängig von Material und Blechdicke kann es beim Laserschneiden zu Metallspritzern auf der Oberfläche kommen. Ursachen hierfür können

  • das Verfahren (Lasereinstich),
  • das Bauteil (Bauteilgeometrie oder Bauteilkontur) oder
  • die Fertigung (Bauteilverschachtelung und Lage auf den Lamellen)

sein und lassen sich im Vorfeld schwer beeinflussen.

Laserspritzer stellen in der Regel keinen Reklamationsgrund dar, lassen sich aber durch Entgraten entfernen. Wir empfehlen daher, bei Bauteilen mit einer empfindlichen Oberfläche oder bei Teilen, die frei von Spritzer sein müssen, in der Anfrage die Option „Entgraten“ als zusätzlichen Fertigungsschritt auszuwählen.

Gratbildung
Abhängig von Material und Blechdicke kann es beim Laserschneiden zu einer Gratbildung an den Schnittkanten kommen. Diese Grate werden bei uns durch Entgraten oder durch Trowalisieren entfernt. Wir empfehlen bei der Anfrage die Option „entgraten“ wie folgt auszuwählen, bei

  • Aluminium: ab 1 mm
  • Edelstahl: ab 1,5 mm
  • Stahl: ab 3 mm

Weitere Angaben hierzu lesen Sie unter Entgraten.

Rauheit der Laserschnittkontur
Abhängig von Material und Blechdicke kann es beim Laserschneiden zu Rillen auf der Schnittkontur kommen. Diese sogenannte Rauheit auf der Schnittfläche kann durch Entgraten nicht entfernt werden. Wir weisen darauf hin, dass dies kein Reklamationsgrund ist.

Zur Erstellung eines Blechbiegeteils benötigen Sie eine STEP-Datei. Bitte beachten Sie hierfür die Parameter zur Beschaffenheit der Datei. Weitere Angaben hierzu finden Sie in der FAQ-Rubrik „Technische Daten“.

Stahl, Edelstahl und Aluminium sind bis einschließlich 12 mm Materialdicke kantbar. Kupfer kanten wir bis 3 mm und Messing bis maximal 4 mm Blechdicke.
Wir fertigen Biegeteile gemäß Toleranz DIN 6930 mittel (abhängig von Material und Blechdicke).

Radius:
Unser System analysiert die hochgeladene Datei und ermittelt abhängig von Material und Blechdicke die optimalen Werkzeugpaarungen. Bitte beachten Sie, dass die Radien fertigungsbedingt von der Vorgabe abweichen können. Sofern wir andere Radien vorschlagen, erhalten Sie hierzu eine Meldung mit dem sich ergebenden Wert.

Sichtseite:
Beim Verarbeiten Ihrer STEP-Datei ist die im Vorschaubild blau dargestellte Fläche die Sichtseite/Gutseite. Bei der Anfrage haben Sie die Möglichkeit diese Seite zu wechseln. Im Schritt „Kanten“ setzen Sie hierfür den Haken bei „Abwicklungsseite gedreht“.

Kantabdruck:
Bei der Fertigung von Biegeteilen kommt es gelegentlich zu Kantabdrücken und kleinen Kratzern und Rillen an der Oberfläche, die durch Stempel und Matrize entstehen. Das ist materialabhängig und kein Reklamationsgrund. Wir empfehlen Ihnen daher, empfindliche Sichtteile oder Oberflächenteile über das Kontaktformular anzufragen.

Automatische Eckfreistellung:
Bei der Abwicklung des Models wird eine automatische Eckfreistellung gewählt. Ist diese nicht gewünscht, müssen Sie diese abwählen (Button anklicken). Durch diese Abwahl können Aufwulstungen an den Ecken entstehen.

Kantung mit Umschlag:
Bitte beachten Sie, dass Umschläge in Ihrer STEP-Datei ohne Abstand gefertigt werden (siehe Grafik auf Seite „Biegen/Abkanten).

Je nach Größe und Material können die Laserteile entweder trowalisiert oder geschliffen werden, d.h. der Grat wird entfernt und es erfolgt eine optische Veränderung der Metalloberfläche je nach Verfahren ein- oder beidseitig. Ausgenommen sind verzinkte Bleche und Buntmetalle, diese können online nicht zum Entgraten ausgewählt werden. Entgraten ist optional als zusätzliche Bearbeitung in der Anfrage auswählbar. Je nach Material haben Sie hier die Möglichkeit zwischen den Varianten einseitig und beidseitig Entgraten, manuelles Entgraten oder Trowalisieren zu wählen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrer hochgeladenen Datei keine Gewinde enthalten sein dürfen. Ihre Datei darf nur die benötigten Kernlöcher enthalten.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrer hochgeladenen Datei keine Gewinde enthalten sein dürfen. Ihre Datei darf nur die benötigten Kernlöcher enthalten.

Wir bieten zwei Möglichkeiten an, ein Gewinde zu erstellen:

1. Gewinde geschnitten
Das Gewindeschneiden ist ein Bohrverfahren zur Herstellung von Innengewinden, bei dem das Schneidwerkzeug (Gewindebohrer) durch Vorschubkraft und kreisförmige Bewegungen Gewindegänge ins Werkstück schneidet. Zur Auswahl stehen hier metrische Regelgewinde, metrische Feingewinde, Zollgewinde und Flowdrill-Gewinde.

Um in Ihrer Bestellung dieses Verfahren zu wählen, fügen Sie in der Anfrage unter „Zusätzliche Bearbeitung“ > „Arbeitsschritt hinzufügen“ > „Mechanische Bearbeitung“ Ihr gewünschtes Gewinde hinzu. Und fügen Sie eine Zeichnung zur Positionierung des Gewindes hinzu.

2. Gewinde geformt
Das spanlose Gewindeformen ist ein Fertigungsverfahren bei dem das Material durch den Former verdrängt wird. Dieses Gewinde wird auf unserer Stanz-Lasermaschine mit einem Gewindeformwerkzeug gemacht. Sie können dieses Verfahren während dem Bestellvorgang im 2D-Grafik-Editor auswählen. Das Gewinde gewinnt durch die Kaltumformung an Festig- bzw. Tragfähigkeit.

Die Gewinde werden ähnlich DIN 66 gefertigt.

Reiben ist ein spanendes Fertigungsverfahren zur Herstellung passgenauer Bohrungen mit hoher Oberflächengüte und hoher Form- und Maßgenauigkeit. Bitte beachten Sie bei Auswahl der Passung, dass die lasergeschnittene Bohrung kleiner sein muss.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrer hochgeladenen Datei keine Senkungen enthalten sein dürfen. Ihre Datei darf nur die benötigten Kernlöcher enthalten.
Wir bieten zwei Möglichkeiten an, eine Senkung zu erstellen:

1. Senkung gebohrt
Das Senken ist ein Bohrverfahren zur Herstellung von senkrecht zur Drehachse liegenden profilierter oder planer Absätze in fertigen Bohrungen. Um in Ihrer Bestellung dieses Verfahren zu wählen, fügen Sie unter „Zusätzliche Bearbeitung“ > „Arbeitsschritt hinzufügen“ > „Mechanische Bearbeitung“ Ihre Senkung hinzu. Die Senkungen werden nach DIN 74 gefertigt.

2. Senkung gestanzt
Das spanlose Senken ist eine Prägung bei der das Material verdrängt wird. Diese wird auf unserer Stanz-Lasermaschine mit einem Stempelwerkzeug gemacht. Sie können dieses Verfahren während dem Bestellvorgang im 2D-Grafik-Editor auswählen. Die Senkungen werden ähnlich DIN 66 gefertigt.

Bitte beachten Sie, dass sich bei gestanzten Senkungen Kernlochdurchmesser vergrößern. Ebenso treten bei Dünnblech Abdrücke auf der Unterseite auf.

Die Pulverbeschichtung für Ihr Bauteil können Sie online anfragen. Bitte beachten Sie, dass dafür eine Aussparung, ein am Rand liegendes Loch oder eine Bohrung in Ihrem Blechteil benötigt wird.

Hierdurch wird Ihr Metallteil mithilfe eines Hakens an unserer Pulverbeschichtungsanlage befestigt. An dieser Aufhängestelle kann es zu einer leichten Pulveraufwölbung oder einer lackfreien Stelle kommen.

Kontakt

enn Sie Fragen bei der Online-Kalkulation Ihrer Laserteile haben, helfen Ihnen unsere qualifizierten Mitarbeiter gerne weiter. Die Kontaktaufnahme ist jederzeit über unser Kontaktformular möglich. Sie bekommen schnellstmöglich eine Antwort – per E-Mail oder Telefon.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mit Laserteile4you mitteilen. Hierfür steht Ihnen das Kontaktformular jederzeit zur Verfügung.

Bei Laserteile4you entwickeln wir kontinuierlich die Bearbeitungsprozesse und den Maschinenpark weiter. Es werden ständig neue Angebote und Leistungen hinzugefügt. Unser Newsletter informiert Sie gerne über Aktionen und aktuelle Neuerungen.

Hinterlassen Sie uns auch gerne eine Rezension auf Google.

Logistik

Die Versandkosten ergeben sich aus der Versandart (Paket oder Spedition), errechnen sich aus PLZ-Gebiet und dem Gesamtgewicht zuzüglich Verpackung. Bitte beachten Sie, dass an uns abgeschickte Bestellungen im Nachhinein nicht zusammengelegt werden können, auch wenn Sie am selben Tag aufgegeben wurden.

Die Versandart wird abhängig von der Größe und dem Gewicht der Bestellung ermittelt.
Es bestehen zwei unterschiedliche Liefermöglichkeiten:

  • Versand per Paketdienst: Dieser erfolgt bei einem maximalen Kartoninnenmaß bis 1180 mm x 580 mm x 200 mm und einem Gesamtgewicht aller Teile von weniger als 50 kg. Möglicherweise wird die Bestellung auf mehrere Pakete aufgeteilt.
  • Versand per Spedition: Dieser wird für Bestellung größer als 1180 mm x 580 mm x 200 mm oder schwerer als 50 kg verwendet.

Wir bieten Ihnen Selbstabholung ab Werk an – wählen Sie dies bei Ihrer Bestellung entsprechend aus.
Die Adresse für die Abholung lautet:

H.P. Kaysser GmbH + Co. KG
Warenausgang Tor 1
Hans-Paul-Kaysser-Str. 4
71397 Leutenbach

Lieferungen an Kunden im Ausland sind im Online-Portal www.laserteile4you.de nicht möglich.

International vertreten ist Laserteile4you derzeit in:

Deutschland > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserteile4you.de
Österreich > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserteile4you.at (Lieferung nach Luxemburg und Südtirol möglich)
Rumänien > Registrieren Sie sich hierzu auf Laserparts4you.ro

Unsere Lieferbedingungen sind: EXW Leutenbach (Incoterms 2010).

Für Bestellungen über das Online-Portal können wir leider keine Lieferantenerklärung ausstellen.

Technische Daten

Zur Anfrage und Fertigung Ihres Laserzuschnitts benötigen Sie eine DXF- oder STEP-Datei. Zur Erstellung eines Blechbiegeteils ist eine STEP-Datei erforderlich. Bitte beachten Sie hierfür die nachfolgenden Vorgaben zur Beschaffenheit der Datei.

Die DXF-Datei muss bereinigt sein, bevor sie hochgeladen wird – es dürfen ausschließlich Platinenkonturen enthalten sein! Das bedeutet, dass alle Maßlinien, Punkte, Beschriftungen, einschließlich dem Zeichnungskopf aus der Zeichnung entfernt werden müssen. Jede DXF darf nur ein Bauteil enthalten und muss in einer Farbe und auf einem Layer gezeichnet sein. Splinelinien sind beim Konstruieren zu vermeiden. Die zu lasernden Bohrungen/Konturen dürfen nicht deutlich kleiner sein als die Dicke des Materials. Löcher für Gewinde müssen im entsprechenden Kernlochdurchmesser gezeichnet sein.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass ihr Teil im Maßstab 1:1 gespeichert ist.
Sie können Ihre Datei in der Vorschau nochmals überprüfen, eine Maßangabe erhalten Sie unter dem Bild.

Zur Erstellung eines Blechbiegeteils benötigen Sie eine STEP-Datei.
Folgende Parameter müssen bei der STEP-Datei berücksichtigt werden, um Fehlermeldungen zu vermeiden:

  • Es muss ein Volumenkörper sein (3D)
  • Keine Baugruppen oder mehrere Einzelteile
  • Normteile müssen aus der Zeichnung entfernt werden
  • Senkungen und Fasen dürfen nicht enthalten sein

Empfehlenswert ist das Programm „TurboCAD” 
oder das Profi CAD Programm „SolidWorks”

Mit unserem 2D-Grafik-Editor können Sie Ihre Daten nach erfolgtem Upload ganz einfach überarbeiten. Einerseits wird die hochgeladene Zeichnung des Bauteils überprüft, andererseits können Änderungen vorgenommen werden, Bearbeitungen und Umformungen zugeordnet, ergänzt oder korrigiert werden wie z.B.

Laden Sie in der Anfrage-Matrix die DXF- und STEP-Dateien hoch, wählen Material und Blechdicke aus, dann öffnen Sie den 2D-Grafik-Editor mit einem Klick auf das Bearbeitungssymbol.  

Weitere Informationen zu den zusätzlichen Bearbeitungsmöglichkeiten finden Sie auch hier.  

Wir fertigen Platinen von Größe 10 x 10 mm bis 2.980 x 1.480 mm.

Die Nutzung unserer Seite mit dem Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte nutzen Sie einen modernen Browser.