Gewindeschneiden

Das Gewindeschneiden/Gewindeformen ist ein Verfahren zum Einbringen von Innengewinden. Sie haben die Auswahl, ob diese spanabhebend oder spanlos (gestanzt/geprägt) eingebracht werden.

Informationen zum Gewindeschneiden/-formen von Blech

Bitte beachten Sie, dass in Ihrer hochgeladenen Datei keine Gewinde enthalten sein dürfen. Ihre Datei darf nur die benötigten Kernlöcher enthalten.

Wir bieten zwei Möglichkeiten an ein Gewinde zu erstellen:

Gewinde mechanisches Verfahren

Das Gewindeschneiden ist ein Bohrverfahren zur Herstellung von Innengewinden, bei dem das Schneidwerkzeug (Gewindebohrer) durch Vorschubkraft und kreisförmige Bewegungen Gewindegänge ins Werkstück schneidet. Beim Gewindeschneiden wird ausschließlich in bereits vorhandene Bohrungen mit Kerndurchmesser gearbeitet. Zur Auswahl stehen hier metrische Regelgewinde, metrische Feingewinde, Zollgewinde und Flowdrill-Gewinde.

Um in Ihrer Bestellung eines dieser Verfahren zu wählen, fügen Sie unter „Bearbeitungsschritt hinzufügen“ > „Mechanische Bearbeitung“ Ihr Gewinde hinzu. Zur Positionierung des ausgewählten Fertigungsschritts laden Sie hier ergänzend PDF-, DXF- oder STEP-Datei hoch. Jegliche andere Hinweise (Bsp. Toleranzen, Oberflächenangaben, etc.) oder abweichende Daten (Bsp. Materialangabe) werden nicht berücksichtigt.

Metrische Regelgewinde

Folgende genormte metrische Regelgewinde stehen zur Auswahl:
 

Gewinde

Kernloch Ø (mm)

M3

2,5

M4

3,3

M5

4,2

M6

5,0

M8

6,8

M10

8,5

M12

10,2


Feingewinde

Feingewinde erhöhen die Tragfähigkeit der Schraube und verfügen außerdem über eine größere Selbsthemmung. Folgende Feingewinde stehen zur Auswahl:
 

Gewinde

Kernloch Ø (mm)

M4x0,5

3,5

M5x0,5

4,5

M6x0,5

5,5

M8x0,75

7,25

M8x1

7

M10x1

9

M10x1,25

8,75

M12x1

11

M12x1,25

10,75

M12x1,5

10,5


Zollgewinde

Folgende Zollgewinde stehen zur Auswahl (Gewinde in Zoll-Abmessungen):

Gewinde

Kernloch Ø (mm)

G3/4

24,1

G1/2

18,63

G3/8

14,95

G1/4

11,45


Flow-Drill-Gewinde

Mit dem Verfahren Fließbohren können auch in dünnere Bleche größere tragende Gewinde geschnitten werden. Bei der spanlosen Bohrung entsteht durch Verdrängung des Materials eine Wulst auf der Innenseite der Bohrung, in die das Gewinde geschnitten wird.

Folgende Flow-Drill-Gewinde stehen zur Auswahl:

Gewinde

Kernloch Ø (mm)

M4

2

M5

2

M6

2

M8

2

M10

2

M12

2

Gewinde geformt

Das spanlose Gewindeformen ist ein Fertigungsverfahren bei dem das Material durch den Former verdrängt wird. Dieses Gewinde wird auf unserer Stanz-Lasermaschine mit einem Gewindeformwerkzeug gemacht. Sie können dieses Verfahren während dem Bestellvorgang im 2D-Grafik-Editor auswählen. Das Gewinde gewinnt durch die Kaltumformung an Festig- bzw. Tragfähigkeit. Die Gewinde werden ähnlich DIN 66 gefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir bieten unseren Kunden zahlreiche zusätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten. Dies betrifft sowohl die Auswahl geeigneter Materialien als auch zahlreiche Fertigungsoptionen zur Oberflächenbehandlung oder -veredelung.